archiv2011

„DIENET DEM HERRN MIT FREUDEN“ …nur wie lange?
BURNOUT & PFARRBERUF

Ein vermeintliches Modethema hat nun auch die Unständigen der Württembergischen Landeskirche eingeholt. Was bringt junge Pfarrerinnen und Pfarrer, Vikarinnen und Vikare dazu, sich schon am Berufsanfang mit Burnout zu beschäftigen?

Die gemeinsamen Tage im herbstkräftigen Bad Boll haben Spuren hinterlassen: ein neues Bewusstsein für die eigenen Grenzen, das Wissen um die nicht kleiner werdenden Herausforderungen des Pfarrberufs und das Erleben einer tragfähigen und wertvollen Gemeinschaft.

Diese Spuren sollen sichtbar werden und bleiben: dazu sollen die nun folgenden Seiten dienen.


Materialien


2011_gruppe